Buttermilch Margarita

Bettina Kupsa, Barkeeperin aus Hamburg, hatte schon zu Ihrer Zeit in Jörg Meyers Le Lion ein Faible für Tequila und Mezcal. Vor kurzem eröffnete sie unweit der Reeperbahn ihre eigene Bar, The Chug Club, mit dem Schwerpunkt auf eben jene Spirituosen. Nicht ganz so neu ist die von ihr kreierte Buttermilch Margarita.

Nachdem die Mixology das Rezept abgedruckt hatte und wir zufällig auch noch den Sieger des Mixology Taste Forums zu Tequila Reposado, den Jose Cuervo Tradicional, im Hause hatten, lag es nahe, den Drink nachzubauen.

Wir nahmen 5 cl Jose Cuervo, 3 cl Buttermilch, 2 cl Limetten- und 1 cl Zitronensaft. Dazu kamen noch 2 cl Agavensirup und 1 Teelöffel Quittengelee. Das alles wanderte in den Shaker und wurde mit Eis geshaket. Dann seihen wir das in eine Cocktail-Schale und schon haben wir das, was oben zu sehen ist.

Buttermilch in einem Cocktail? Geht das? Wir waren skeptisch und haben erst mal vorsichtig genippt. Aber ja, in dieser Kombination geht das sehr gut. Die Säure unterstützt den leicht rauchigen Geschmack des Tequilas, die Säure ist schön ausbalanciert. Trotz anfänglicher Zweifel finden wir das Ergebnis recht lecker.

Ein Gedanke zu „Buttermilch Margarita“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud