Malibu Caribbean Rum with Coconut & Mango

Gruselige Mischungen in der Dose gibt es viele. Sie wie wir diese in Holland entdeckt haben. Karibischer Rum wurde hier mit Kokos, Malibu steht ja als Marke drauf, und Mango gemixt. So eine ähnliche Mischung hatten wir schon mal mit Birne verkostet und waren ja nicht so begeistert.

Nun, auch die Sorte Mango kann nicht überzeugen. Es geht ein penetranter Geruch von Kokos von diesem Getränk aus. Es erinnert uns eher an Kokossonnenöl als an einen Drink. So schmeckt es dann auch. Penetrant nach Kokos. Dazu ist es noch zu süß.

Weder Mango noch Rum ist zu schmecken. Beidem wird einfach eins vom Kokosaroma übergebügelt. Richtig abgestimmt geht anders. Also auch hier: Muss man das trinken? Nein.

Malibu Caribbean Rum with Coconut & Pear

Es ist schon lustig, in was heutzutage alles Rum gemischt und in Dosen gefüllt verkauft wird. In einem holländischen Supermarkt fanden wir eine Dose karibischen Rum, Kokosnuss und Birnensaft von Malibu.

Erstaunlicherweise schmeckt das ganze ziemlich erfrischend. Leider ist das Kokosaroma viel zu stark, so dass der Geschmack deutlich künstlich ist. Vom Rum ist nicht viel zu schmecken, dafür wieder mehr vom Birnensaft. Die Gesamtkombination schmeckt nicht schlecht, vor allem mit viel Eis, überzeugen kann sie aber nicht.

Also: Muss man das probieren? Nein.