Moloko

Bei einem Streifzug durch die Metro fiel mir dieser ungewöhnliche Softdrink mit einer Kombination aus Zitrone, Holunder und Ingwer auf. Spontan griff ich mir eine Dose, die musste probiert werden.

Wie lange Moloko auf dem Markt ist, weiss ich nicht, gesehen hatte ich es vorher noch nicht. Energized Test hatte schon Ende 2014 darüber geschrieben. Dort fand man es auch ganz gut.

Wir sind da nicht ganz der gleichen Meinung, aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Für uns riecht die Limonade deutlich nach Zitrus und Holunder. Ingwer finden wir kaum. Moloko schmeckt uns wie eine süße Zitrusbrause mit Blümchenaroma. Auch hier fehlt uns der Ingwer, wenn er schon versprochen wird. Ausgewogener und weniger süß würden wir da vielleicht mehr dran finden. So müssen wir es aber nicht haben.

Natürlich könnt Ihr gerne selber probieren, Moloko gibt es bei Amazon.

Goldberg Bitter Lemon

Wir mochten schon das Tonic Water von Goldberg und so lag es nahe, auch mal das Bitter Lemon zu probieren. Es kommt in einer ebenso ungewöhnlichen Flasche und hat ein typisch zum Produkt passendes blaues Etikett. Sucht man nach Bildern zu Bitter Lemon findet sich auf fast jedem Produkt eben diese Farbe als Label.

Nun, wir riechen an dem Bitter Lemon, doch so richtig überzeugen kann es noch nicht. Zitronensäure wie von Zitronenbonbons strömt uns entgegen.

Zum Glück schmeckt es besser. Es ist angenehm zitrussig bitter und nicht zu süß. So mögen wir das.

Goldberg Bitter Lemon finden wir gut und wir mögen es. Nur am Geruch könnte man noch arbeiten.

28 Drinks Bitter Lemon

28 DRINKS Bitter LemonIn keinen Sortiment eines Mixer- oder Softdrink-Herstellers darf ein Bitter Lemon fehlen. 28 Drinks macht da keine Ausnahme. Also haben wir es verkostet.

Während andere Hersteller wie Fever Tree und Indi & Co. ihre Bitter Lemon in Lemon Tonic umbenennen, bleibt 28 Drinks beim bekannten Namen.

Das Bitter Lemon schmeckt angenehm bitter und leicht sauer. Beide Aromen, die wir erwarten, sind vorhanden und dabei nicht übertrieben stark. Das passt ganz gut dazu, dass es nicht übertrieben süß schmeckt. Wir finden es nicht schlecht, die Zitrusaromen sind uns aber zu einflächig und es ist uns nicht komplex genug.

Die Zutaten des Bitter Lemon sind allerdings ganz ok, auch wenn die Aromen genau so, wie beim Ginger Ale, gerne etwas genauer aufgeschlüsselt sein könnten:

Zutaten: Wasser, Zucker, Zitronensaftkonzentrat, Kohlensäure, Zitronenextrakt, Säuerungsmittel (Citronensäure), Antioxidationsmittel (Ascorbinsäure), natürliches Citrusaroma mit anderen natürlichen Aromen, Aroma (Chinin), Stabilisator (Johannisbrotkernmehl).

Kaufen könnt Ihr das 28 Drinks Bitter Lemon im gut sortierten Supermarkt und bei Amazon.

28 Drinks Ginger Ale

28 DRINKS Ginger AleNachdem wir auf Gin Nerds schon das Tonic Water von 28 Drinks verkostet hatten und es für richtig gut materac? befanden, wollten wir uns jetzt auch die anderen Sorten der Marke vornehmen.

Wir beginnen mit dem Ginger Ale, welches in einer ähnlich stylischen wholesale MLB jerseys Dose wie auch das Tonic daher kommt. Auch wenn das Grün zu Ginger cheap mlb jerseys Ale etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Das 28 Drinks Ginger Ale ist nicht so süß, Get wie wir es von anderen Ginger Ales kennen. Das gefällt uns schon mal, da heute Limonaden und Mixer gerne mal übersüßt werden. Leider ist die Ingwernote nicht so stark. Das leichte Indikatormedarbetare Bitzeln auf der Zunge, das es verursachen sollte, bleibt aus, cheap jerseys und wir vermissen einfach etwas. Dazu kommt ein komischer fruchtiger Geschmack, den wir nicht zuordnen können, und der unbestimmt bleiben muss. Der Geschmack ist leider nicht so, wie wir es von einem Ginger Ale erwarten. Somit ist es schwer, diese Limonade mal schnell als Fragen Ersatz für ein gewohntes Ginger Ale einzusetzen, da doch eine andere Geschmackskombination dabei heraus kommen kann.

Die Zutaten des Ginger Ale sind dann allerdings ganz ok, auch wenn die Aromen gerne etwas genauer aufgeschlüsselt sein könnten:

Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure, natürliches Ingweraroma mit anderen natürlichen Aromen, Farbstoff E150d (Ammoniumsulfit-Couleur).

Der Farbstoff am Ende hätte nun nicht sein müssen.

Kaufen könnt Ihr das 28 wholesale NFL jerseys Drinks Ginger Ale im gut sortierten Supermarkt und bei Amazon.